Mittwoch, 4. Januar 2017

E Book Rezension: Untergrund - Austrian Vampire World von Bettina Ferbus








Buch:

Untergrund - Austrian Vampire World
Autor: Bettina Ferbus
  Verlag: Bookshouse



Klappentext des Inhaltes:


In der Arena des Linzer Vampirherrschers Mad Milo kämpft Marco wieder und wieder um sein Leben. Seine Fans bangen und zittern um ihn und bejubeln seine Siege. Unter ihnen Nicky, Vampirin und Computernerd. Eines Tages beschließt sie, ihn zu befreien, denn sie ist überzeugt: Wer so wunderbare Augen hat, kann kein kaltblütiger Mörder sein, der Spaß am Töten hat. Doch hat sie wirklich recht? Schließlich ist der menschliche Ex-Widerstandskämpfer Marco nicht umsonst als Vampirkiller bekannt ... 
 
(Quelle: bookshouse Verlag)
 
 
Meine Meinung:
 
Untergrund. - Austrian Vampire World von Bettina Ferbus ist ein wirklich bezauberndes Paranormal Romance Buch, der wirklich zum seligen Seufzen einlädt^
Hier gibt es wirklich alles was „Frau“ zum Träumen und Schmachten braucht^^
Einen sexy, starken und in sich gekehrten Mann, der zuerst aus Rache , später aus Überlebensgründen Vampire in der sogenannten Arena tötet und eine schüchterne , aber sehr liebevolle junge Vampirin, die den verrückten Wunsch hat, Marco aus dem Fängen vom gefährlichen Mad Milo zu befreien und ihm die Freiheit zu schenken.
Hierbei setzt sie nicht nur ihr eigenes Leben, sondern auch das vom Befreiten aufs Spiel.
Während Marco anfangs noch nicht so recht weiß wie ihm geschieht, als er plötzlich der Vampirin Nicky gegenübersteht, so ist sie ihm hingegen sehr schnell verfallen^^
Und obwohl Marco ein berühmter Vampirkiller ist , so weckt Nicky in ihm geradezu den Beschützerinstinkt. Liebevoll wird sie bald zu seinem Kaninchen, wie er sie zu nennen pflegt.

Doch können die beiden den Verfolgern entfliehen , die sich bereits an ihre Fersen geheftet haben....? Und kann Marco wirklich seine schreckliche Vergangenheit und seinen somit einhergehenden Hass auf Vampire überwinden....oder wird dieses Ereignis für immer zwischen eine mögliche Verbindung von Marco und Nicky stehen?


Ein wirklich romantischer Roman, der wirklich bezaubert.
Dennoch hat mir noch ein wenig mehr an Gefahr gefehlt, hier empfand ich etwas zu „ungefährlich“. Vor allem da wir doch einen starken Mann gehabt hätten, der sicherlich für sein Kaninchen gekämpft hätte.

Doch an der Gefühlsschiene hat es wirklich sehr überzeugen können, und wer sich gerne verlieben möchte, dem kann ich diesen Roman empfehlen, wer sich jedoch mehr an Action und Spannung wünscht, der muss leider selbst in eine Arena gehen^^
 
 
Von mir bekommt es 4 von 5 Punkten





 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen