Samstag, 10. September 2016

Rezension: Wenn du vergisst von Heidrun Wagner







Buch: Wenn du vergisst
Autor: Heidrun Wagner
ISBN: 
978-3958820289
Seiten:240
Verlag:

Oetinger 34



Klappentext des Inhaltes:

Band 1 der Mystery Romance mit Thrill für Mädchen
Stell dir vor, du wachst auf und weißt nicht mehr, wer du bist.
Stell dir vor, deine Zeichnungen zeigen Erinnerungssplitter voller Schmerz und Dunkelheit.
Stell dir vor, du hast ein Geheimnis, das dein ganzes Leben zerstört hat.
Stell dir vor, du könntest mit jemandem noch einmal neu anfangen.
Würdest du dich erinnern wollen?

Revolutionär neu und anders:In "Wenn du vergisst" erzählen Text und Bild die
Geschichte von Zoe, die sich von einem Tag auf den anderen an nichts mehr erinnern kann, gemeinsam.

(Quelle: Oetinger Verlag)



Meine Meinung:


Wenn du vergisst von Heidrun Wagner ist ein guter Auftakt einer Trilogie, die bereits jetzt einen guten Start hinlegt. Dennoch fehlte mir letztendlich noch ein Hauch mehr an Spannung und Nervenkitzel, hier denke ich könnte es noch ein wenig mehr in den weiteren Bänden zulegen! Doch ich denke dass wird sicherlich in den Fortsetzungen noch zu finden sein.

Alles beginnt damit, dass Zoe im Wald von einem Jungen aufgefunden wird, und sie sich an nichts mehr erinnern kann.....weder wie sie dorthin kam noch wer sie eigentlich ist!
Ein wirklich erschreckender Gedanke, wenn man sich an nichts mehr erinnern kann.
Zitat Seite 202: „Meinst du, wir sind mehr als die Summe unserer Erinnerungen?“

Daher hat man auch zugleich Mitleid mit diesem jungen Mädchen, die ziemlich ziellos herumirrt und versucht ihre Erinnerungen wiederzufinden.
Während der nette Junge sie in ein Krankenhaus bringt, beginnt dort erst so richtig die Geschichte des Buches. Denn der mysteriöse Junge zu dem sie gleich eine Verbindung spürte, verschwindet erst einmal spurlos.....doch ein anderer Typ taucht dafür auf....und zwar der sympathische Krankenpfleger Niklas, der für sie bald schon zu einem sicheren Anker wird.
Doch auch als ihre Eltern auftauchen, scheint immer noch nicht alles gut zu werden...denn Zoe zweifelt daran, dass sie wirklich ihre Tochter ist....Und immer mehr scheinen Fragen aufzutauchen, die ihr niemand beantworten kann oder auch will...
Denn eins ist klar, es scheint ein großes Geheimnis zu geben, dass man vor ihr verschweigt...doch welches? Auch ihr anfänglicher Retter taucht wieder auf und scheint zusätzlich für Verwirrung zu sorgen....denn bald schon scheint Zoe zwischen den beiden unterschiedlichen Jungen in ihrem Leben zu stehen, denn Elias und Niklas scheinen beide unterschwellig eine Fehde auszutragen....
Wird sie ihre Erinnerungen wiederfinden? Und welches Geheimnis ist es, dass einen düsteren Schatten in ihrem Umfeld zu verbreiten scheint?

Ein wirklich guter Start dieses Jugendbuchthrillers, der mit einer recht jugendlichen Sprache die Zielgruppe sehr gut anspricht. Doch besonders die tollen Illustrationen haben es mir angetan! Denn sie sind perfekt mit der Handlung abgestimmt und passen hervorragend zum Buch. Außerdem liebe ich Bücher, die einen eigenen Touch haben, und sich somit von der Masse abheben! Und dieses tut es damit auf alle Fälle!
Nun bin ich schon sehr auf die beiden weiteren Teile gespannt und hoffe darauf, mehr von Zoes unbekannter Vergangenheit zu erfahren!

Teile:

1: Wenn du vergisst
2: Brennt die Schuld
3: In deinem Herz



Von mir bekommt es 4 von 5 Punkten





Herzlichen Dank für dieses Buch an den :




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen