Mittwoch, 3. Februar 2016

Rezension: Immer wieder du und ich von Juliet Ashton



Buch: Immer wieder du und ich
Autor: Juliet Ashton
ISBN: 
  978-3499271229
Verlag: 
Rowohlt Taschenbuch Verlag
Seiten:400



Klappentext des Inhaltes:

Ein Roman über die Liebe. Über die kleinen und großen Abenteuer des Lebens. Und über zwei, die sich lieben, aber immer wieder verpassen. 
 
Kate liebt Charlie. Charlie liebt Kate. Das war schon immer so. Sie sind füreinander geschaffen. Aber es ist kompliziert: Denn stets ist Charlie gerade vergeben, wenn Kate bereit ist. Und umgekehrt. Immer wieder kreuzen sich ihre Wege, auf Partys, Hochzeiten und Beerdigungen. Vergessen können Kate und Charlie einander nicht. Aber ist es nicht irgendwann zu spät für die große Liebe? Oder bietet ihnen das Leben noch eine zweite Chance?

(Quelle: Rowohlt Verlag)


Meine Meinung:

„Immer wieder du und ich“ von Juliet Ashton ist wie bereits der Titel erkennen lässt, ein ständiges Auf und Ab in der komplizierten „Beziehung“ von Kate und Charlie.
Obwohl beide gegenseitig Gefühle zueinander hegen, können sie aufgrund der verschiedenen Widrigkeiten des Lebens nicht zueinanderfinden. Wenn der eine von ihnen Single ist, so steckt der andere jedoch gerade in einer Beziehung. 
Wirklich ein sehr schlechtes Timing, dass die beiden da an den Tag legen.
Für mich war dieses Jahrelange hin und her etwas nervtötend und hat ein wenig an meine Lesenerven gezerrt. :-) Am liebsten hätte ich die beiden gepackt, geschüttelt, an die Hand genommen und dann zueinander geführt....da die beiden sich das Leben wirklich selbst sehr schwer machen...Doch leider konnte ich nicht ins Buch springen und ihnen helfen...

Das Cover hingegen kann meine volle Zustimmung bekommen, da ich die Gestaltung einfach traumhaft finde. Hier wurde sehr viel Liebe reingesteckt, ebenso wie im Inneren, da die Einladungskärtchen die vereinzelt skizziert am Anfang der Kapitel auftauchen, zusätzlich für eine romantischen Touch sorgen.

Schon sehr schnell beginnt die Handlung um die beiden Hauptprotagonisten Kate und Charlie zu kreisen, doch obwohl sie bereits als Teenager zueinander gefunden haben, ändert sich dies, und es findet ein verblüffender (in meinen Augen) Partnertausch statt.
Denn Kate heiratet bald den Ex Freund von ihrer Cousine Becca und diese wiederum ihren Charlie.. Wie es hierzu gekommen ist, erfährt man Stückchenweise im Buch und dabei stößt man auf ein lang gehütetes Geheimnis und auf einen Verrat.
Doch auch wenn die Ehen nicht halten, bleibt die Freundschaft zwischen dem Trio : Kate, Becca und Charlie bestehen. 
Auch wenn sie manchmal Streit haben , können sie dennoch nicht ohne einander leben.
Besonders verblüffend finde ich die Freundschaft zwischen den so unterschiedlichen Frauen....Da Becca eine ziemlich anstrengende Persönlichkeit ist, die immer im Mittelpunkt stehen will und Kate sich immer zurücknimmt und dabei noch ihrer Cousine den Rücken frei hält, ganz egal was diese angestellt hat, finde ich dann doch manchmal etwas zu naiv von ihr.
Im Laufe der Geschichte begleiten wir Kate durch all die Jahre, erleben mit ihr Höhen und Tiefe, Freude und Leid mit. Und immer wieder bekommen wir ihre Sehnsucht zu Charlie zu spüren, die immer wieder erwähnt wird...., seufz.
Ob sie letztendlich doch noch zusammen kommen werden....? Tja das müsst ihr wohl selbst herausfinden.

Dieses Zitat finde ich sehr schön - Seite: 341:
„ Ich glaube, es gibt mehr als nur einen Weg, sein Leben zu leben. Nicht nur einen richtigen Weg, und die anderen sind Kompromisse“


Ein Buch dass sicherlich seine Momente hat und mit einer „etwas schwierigen“ Liebesbeziehung die unermüdlichen Romantiker unter den Lesern, die immer noch an die Liebe glauben, zum Mitfiebern anspornen wird.
Bei mir hinterließ das Buch jedoch eine leicht wehmütige Stimmung , da man hier wieder sehr „un“schön vor Augen geführt wird, wie vergänglich unser Leben ist und wie schnell die Zeit verrinnt...

Bei mir hinterließ das Buch eine leicht wehmütige Stimmung



 Von mir bekommt es 3 von 5 Punkten



Herzlichen Dank für dieses Rezensionsexemplar an den:






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen