Samstag, 6. Februar 2016

Rezension: Die Ewigen: Von Sterbenden Engeln von Chriz Wagner






Buch: Von Sterbenden Engeln
Autor: Chriz Wagner
Ebook
  Verlag: 
Endeavour Press
Seiten: 83

Erscheinungsdatum:
9. Februar 2016
 
 
 
Klappentext des Inhaltes:
 
Mein Name ist Thyri. Ich lebe ewig. Solange ich zurückdenken kann, bin ich auf der Erde. Ich suche nach meiner Liebe. Und ich suche nach dem Tod. Gemeinsam werden wir eine Antwort finden auf die Frage: Wer bin ich? Ich kann nicht sterben. Ich kann nicht lieben. Ich bin Thyri.

1645 n. Chr.: Thyri lebt im österreichischen Schrattenthal und arbeitet als Magd bei dem übergriffigen und alles in allem wenig christlichen Pastor Kuntz Schnabel.

Eines Nachts wird sie Zeugin eines ungeheuren Schauspiels: Während einer letzten Ölung öffnet der Pastor gewaltsam die Augen des Sterbenden und murmelt beschwörende Formeln.

Und nun häufen sich die schrecklichen Ereignisse in Schrattenthal. Ein vorher so lebensfroher Händler lebt nun auf der Straße und erkennt Thyri nicht wieder, ein Bauer wird lebendig begraben und beinahe wird das junge Mädchen Helena von schwedischen Soldaten vergewaltigt. Doch im letzten Moment eilt ihr Ännlin zur Hilfe, die von sich behauptet ein Engel zu sein.

Für Thyri beginnt eine Zeit der Fragen. Ist Ännlin eine Ewige wie sie? Oder ist sie ein Engel wie Ännlin? Wie kann sie Helena vor den Schweden und Pastor Schnabel schützen? Und gelingt es ihr mit Ännlins Hilfe das Böse aus Schrattenthal wieder zu vertreiben?  

(Quelle: Amazon)

 
Meine Meinung:
 
 
„Von Sterbenden Engeln“ von Chriz Wagner ist der 4. Band der „Die Ewigen“ Reihe. 
Wiedereinmal schafft es der Autor mit dieser Kurzgeschichte den Leser auf den wenigen Seiten mit einer düster angehauchten Atmosphäre und mit einer faszinierenden , schaurigen Handlung zu überzeugen. Diesmal erleben wir die Geschichte aus der Sicht von der unsterblichen Thyri, die in diesem Buch zu Wort kommt. Dies ist eine neue Erzählmethode die den Leser überrascht, da die anderen Vorgänger jeweils aus der Perspektive von Simon erzählt wurden.
Beiden scheinen vom Schicksal zur Unsterblichkeit verdammt zu sein und nach Antworten darauf zu suchen, zusätzlich erleben die beiden ziemlich merkwürdige Vorfälle, die sie in ihren jeweiligen Erzählungen dem Leser schildern. All diese Bände sind abgeschlossen, und so kann man sie auch lesen ohne die anderen kennen zu müssen.

Thyri`s gruselige Geschichte nimmt ihren Lauf in Schrattenthal , einem Ort an dem sie als Dienstmädchen für den gierigen und unsympathischen Pastor Schabel arbeitet. Als sie mit ihm zusammen zu einem todgeweihten Nachbarn gerufen wird , erlebt sie eine ziemlich seltsame letzte Ölung, die sie ziemlich ratlos zurücklässt. Doch dieser Vorfall gerät erst einmal in Vergessenheit, nachdem sie ein Mädchen mithilfe einer älteren Frau vor einem Angriff eines Oberstleutnant rettet.
Die grauhaarige Retterin stellt sich selbst als Ännlin vor und behauptet eine Himmelsbotin zu sein. Doch sagt sie wirklich die Wahrheit? Und ist Thyri selbst ein Engel? Thyri klammert sich hoffnungsvoll an diesen Gedanken und beschließt daraufhin gleich das gerettete Mädchen Helena unter ihre Fittiche zu nehmen und zu beschützen. 
Doch schon bald häufen sich merkwürdige Todesfälle im Dorf. 
Zitat Seite 20:
 „Die Dunkelheit verfinsterte die Gemüter und öffnete die Herzen für das Böse“

Bald schon scheint der Teufel höchstpersönlich hinter Thyri und ihrem Schützling her zu sein....können sie der drohenden Gefahr die über Schrattenthal liegt entkommen..?

Eine wirklich tolle Kurzgeschichte, die mit viel Dunkelheit und Furcht einjagenden Geschehnissen den Leser in eine andere Welt entführt, die uns immer wieder einen Blick in die Finsternis der Menschen erhaschen lässt, die sich in den ein um den anderen zu verbergen scheint.
Bin schon sehr auf den nächsten mysteriösen Vorfall gespannt, der sicherlich bald von einem der beiden Unsterblichen vorgetragen wird, denn wer lange lebt hat das Privileg auch ziemlich viel erzählen zu können.. :-)
 

 eine faszinierende und schaurige Handlung ,mit einer tollen düsteren Atmosphäre
 
 
Von mir bekommt es 4 von 5 Punkten


Herzlichen Dank für dieses Ebook an:


 





 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen