Samstag, 30. August 2014

E-Book Rezension: Die Schwerter : Teil 4 "Hexenjagd" von Thomas Lisowsky








Buch: Die Schwerter Teil 4: Hexenjagd
Autor: Thomas Lisowsky
E-Book 




Klappentext des Inhaltes:


Endlich ist es so weit! Überall in der Stadt freut man sich auf den Winterwundermarkt und seine vielen Attraktionen – aber Dante ahnt, dass das Vergnügen auch Schattenseiten hat. Eines Nachts beobachtet er, wie ein Mann von einer erschreckenden Kreatur getötet wird. Handelt es sich um eins jener Fabelwesen, die am Tag von einer alten Hexe zur Schau gestellt werden? Und welches Geheimnis hütet die Frau mit dem entstellten Gesicht? Dante und Bross beschließen, der Sache auf den Grund zu gehen – ohne zu ahnen, dass dies für ihre Freundin Mel zu einer ungewollten Begegnung mit ihrer Vergangenheit führen wird…
 
(Quelle: Amazon)
 
 
 
Meine Meinung:
 
 
„Die Schwerter: Hexenjagd“ ist der 4. Teil der Reihe von Thomas Lisowsky und für mich bislang der beste Band! :-)

Vielleicht liegt es ja daran, das wir uns auf einen tollen Jahrmarkt wiederfinden, indem so einiges nicht mit rechten Dingen zugehen zu scheint. Hierbei sei erwähnt, dass unsere Helden bereits am Anfang einen mörderischen Angriff einer Bestie miterleben, doch welches der wunderlichen Fabelwesen und Kreaturen der kuriosen Sammlung der Karayana , einer Zigeunerin und Hexe auf dem Winterwundermarkt hatte etwas mit diesem Vorfall zu tun?
Während sich unsere Gefährten auf die Suche nach Antworten begeben, stoßen sie auf die merkwürdige Straßenbande: „Die roten Katzen“ , dessen Anführer Gorr einen ganz bestimmten Plan verfolgt.

Werden unsere drei Wegbegleiter die Lüge enttarnen, die den Dorfbewohnern bald aufgetischt wird, und für Gerechtigkeit sorgen?
 Ein sehr gelungener Teil der Reihe, da hier alles vorhanden ist, was sich das Leserherz wünscht! .-)
Besonders toll finde ich, dass man von der bislang in sich gekehrten Zauberin Mel mehr erfährt. Denn in ihrer Vergangenheit gibt es einen schrecklichen Vorfall, der aus einem Unfall aufgrund eines aus dem Ruder gelaufenen Zaubers entstand, der ihr Leben darauf grundlegend verändern sollte. Doch hat die seltsame Zigeunerin auf dem Markt, wirklich etwas mit ihrem vergangen Leben zu tun?
Auch das Ende fand ich sehr beeindruckend, da es erstmals in eine Art von Cliffhanger endet, der sichtlich Spannung auf den nächsten Band erzeugt! :-)
Mehr davon bitte! :-)
 
 
 Von mir bekommt es 5 von 5 Punkten



Herzlichen Dank für dieses E-Book und den folgenden Teile an den Autor: Thomas Lisowsky
und an dotbooks  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen