Dienstag, 27. Mai 2014

E-Book-Rezension: Snow Angel von Izabelle Jardin







Buch: Snow Angel

Autor: Izabelle Jardin
E-Book 




Klappentext des Inhaltes:
  
Eine Runde auf der menschenleeren Waldloipe drehen. Die klare Luft atmen. Den Kopf freibekommen. Plötzlich ein Schneesturm, ein falscher Schritt und Nina stürzt kopfüber einen steilen Abhang hinunter. Als sie wieder zu sich kommt, blickt sie in Simons Augen. Wer ist dieser attraktive, unverschämt souveräne Mann, der sie in seine abgelegene Blockhütte bringt? Der sie seinen Schnee-Engel nennt. Was ist es für ein Geheimnis aus seiner Vergangenheit, über das Simon nicht sprechen möchte? Ob sie es will oder nicht: Sie ist allein mit dem Fremden eingeschneit und es gibt kein Entrinnen. 
 
(Quelle: Amazon )


Meine Meinung:

Snow Angel“ von Izabelle Jardin ist ein äußerst netter Liebesroman mit einem kleinen Kriminalfall, der mich jedoch leider nicht überzeugen konnte. Es war mir einfach alles etwas zu kitschig, zu rosa Wolken verhangen und auch der dramatische Teil des Romans, war in meinen Augen leider sehr umspannend an mir vorübergezogen. Auch die Handlungsweisen der Charaktere, insbesondere von Nina haben bei mir auf Unverständnis und auf Kopfschütteln gestoßen. Natürlich kann man es auf ihr junges Alter schieben, dennoch finde ich sie ziemlich naiv. ^^ 
 Eine kurze Zusammenfassung der Geschichte, da ich nicht so viel verraten möchte:
Nina, die in den verschneiten Bergen stürzt, wird von Simon gerettet. Gleich darauf (und mit gleich meine ich gleich^^) verlieben sie sich ineinander, und schon bald (sehr bald^^) wissen sie, dass sie miteinander alt werden möchten….grins^^ (man sieht an den vielen Grinsezeichen, dass ich einfach zu sehr Realist bin um an Märchen zu glauben^^)  Als einziges Hindernis gibt es jedoch noch einen Schatten in Simons Vergangenheit aufzuarbeiten….und natürlich noch einen bösen Buben, den es zu jagen gibt….

Für mich hatte die Story durchaus Potential, jedoch hat man einiges davon mit einem sehr schnellen Erzählstil geradezu zerschlagen. Warum nur musste alles so überhastet ablaufen….ich fühlte mich praktisch beim Lesen auf der Flucht :-)  Mehr Zeit hätte dem Inhalt , sowie den Personen sehr gut getan, die für mich leider in der kurzen Zeit ziemlich blass blieben.

Eine nette Story für zwischendurch , aber leider auch nicht mehr.


Von mir bekommt es 2 von 5 Punkten



  Herzlichen Dank für dieses E - Book an die Autorin Izabelle Jardin 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen