Samstag, 31. Mai 2014

E-Book-Rezension: Regen am Valentinstag von Deborah Schirrmann







Buch: Regen am Valentinstag
Autor: Deborah Schirrmann
E-Book 



Klappentext des Inhaltes:


Es ist niemals einfach, die Neue an einer Schule zu sein, doch die Kleinstadt Stanning scheint es der zugezogenen June Winter noch einmal extra schwer zu machen. Vom allerersten Tag an verfolgen sie böse Zungen, Gerüchte und Getuschel. Erst als sie dem geheimnisvollen und merkwürdig anziehenden Jungen Pete näher kommt, beginnt sie zu ahnen, dass ein dunkles Geheimnis über dem Ort lastet. Ein Geheimnis, das mit dem mysteriösen Autounfall seiner Zwillingsschwester Alina zu tun haben muss. Doch June bleibt nicht viel Zeit, die Zusammenhänge um Alinas Unfall zu entschlüsseln und hinter die Fassaden ihrer Mitschüler zu schauen – nur bis zum Valentinstag, dem Jahrestag ihres Todes …

(Quelle: Verlag)


Meine Meinung:


„Regen am Valentinstag“ von Deborah Schirrmann ist ein sehr überzeugender Jugendthriller, der wunderbar aufgebaut und konstruiert wurde und den Leser somit an die Seiten fesselt.  Die Geschichte springt geradezu spielerisch von der Gegenwart in die Vergangenheit und man erhält Einblick in das Geschehen das letztendlich dazu führte, dass sich June im Hier und Jetzt als Richterin gegenüber den Angeklagten betätigt. Denn während sie am Valentinstag eine ganz besondere Versammlung mit den Schuldigen abhält , erhält der Leser Einblick in die Vergangenheit und erkennt nach und nach, was es mit dieser ganz besonderen Zusammenkunft die June einberufen hat, auf sich hat.

June, die in eine neue Stadt gezogen ist, hat es bereits am Anfang nicht leicht, nachdem sie eine sehr merkwürdige Begegnung mit Rick und dessen Freundin Kate auf dem Spielplatz hatte.  Doch richtig schlimm wird es auf der neuen Schule, bei der sie bereits seit Beginn das „Opfer“ fieser Mobbingattacken ist.  Nach und nach jedoch stellt sie fest, dass es einen ganz besonderen Grund gibt, dass sie zur Außenseiterin gemacht wird….

Zu dem gibt es da noch Pete, der für June regelrecht ein Schutzschild und Rettungsanker in ihrer verzweifelten Situation ist. Er ist trotz aller Gerüchte für sie da und bald schon entwickelt sie für diesen besonderen Jungen Gefühle. Doch auch ihn umgeben Geheimnisse….June erfährt plötzlich dass seine Zwillingsschwester bei einem Unfall ums Leben kam….doch war es wirklich ein Unfall? June beginnt nach und nach zu ermitteln und stößt dabei auf einige Überraschungen…
Wunderbar wurde der Spannungsbogen von Anfang bis Ende gehalten und man muss einfach weiterlesen. Auch die Gefühlsebene wird vor lauter Spannung nicht vergessen und man muss Pete und June einfach gerne haben und ihnen ihr Glück gönnen…..doch wird es von Dauer sein?

Das Ende war wirklich nur verblüffend anders, und hat mich richtig begeistert! Ein toller Schluss für eine tolle Geschichte!! Und das nicht nur für jugendliche Leser :-)


Von mir bekommt es 5 von 5 Punkten

Herzlichen Dank für dieses E - Book an die Autorin Deborah Schirrmann

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen