Sonntag, 22. September 2013

Rezension: Untot (2) Sie sind zurück und hungrig von Kirsty McKay









Buch: Untot (2) Sie sind zurück und hungrig
Autor: Kirsty McKay
ISBN: 978-3551520531
Verlag:  
Carlsen Verlag
Seiten: 416
 
Bestellen:



Klappentext des Inhaltes:


Na toll! Eine Glatze, eine Narbe und 6 Wochen Koma. Als Bobby erwacht, ist bereits ganz Schottland zombifiziert und zur Sperrzone erklärt worden. Ausgerechnet in einem schottischen Krankenhaus festzusitzen, ist also eher ungünstig. Dass auch Alice und Pete dort untergebracht sind, ist zumindest eine gute Nachricht. Doch wo steckt Smitty? Und wieso hat Bobbys Mutter, die angeblich tot sein soll, verschlüsselte Nachrichten auf dem Handy hinterlassen? Die ungleichen Freunde müssen schnellstens hier weg. Denn die Untoten sind lernfähig und hungrig und verdammt gefährlich. Und sie sind nicht die Einzigen, die ihnen hinterher jagen …

(Quelle: Amazon)



Meine Meinung:


Die Fortsetzung der Untot - Reihe von Kirsty McKay ist für mich eine tolle Steigerung zum ersten Teil. Dieses 2. Band mit dem Namen: "Sie sind zurück und hungrig" konnte einige für mich störende Faktoren ausmerzen und so war ich dem Zombiewahn erlegen. 
Was im ersten Teil für mich noch etwas zu scherzhaft und ja sogar etwas zu flapsig  war, war hier genau die richtige Würze aus Ironie aber auch aus Spannung vorhanden. 
Ich mochte ihren Schreibstil in diesem Band viel mehr und irgendwie kam es mir vor, als hätte die Autorin einen  gehörigen Sprung ins "Ernsthafte" Zombiegeschehen geschafft. 
Trotz allem kommt aber auch der ironische Witz , (den ich langsam aber sicher zu lieben lerne) zu einigen absurden Situationen in denen sich unsere Helden befinden nicht zu kurz. Daher liest sich das Buch sehr schmackhaft (und hierbei sei erwähnt dass ich kein Zombie bin^^)

Auch das Cover harmoniert vorzüglich zum Vorgänger! Der einzige Unterschied besteht darin, dass dieses Band in Gelb ist, der andere in Rot.
Machen sich also hervorragend im Bücherregal die beiden Teile.
Auch unsere Teenager Helden sind wieder mit von der Partie und schon gleich am Beginn ist man wieder in der Handlung drinnen und erinnert sich an die tollen und sehr unterschiedlichen Protagonisten. Hier hätten wir einmal mit Alice , das typische It Girl; Pete den Streber; Bobby die Außenseiterin, und mit Smitty den typischen Rebellen.
Zusammen sind sie aber einfach nur ein unschlagbares Team, dass  trotz Unterschiede gut miteinander harmonisiert und sich gemeinsam der  erneuten Zombieplage die in Schottland herrscht  entgegenstellt.
----

Bereits der Beginn fängt damit an, wo der erste Teil geendet hat. Der Busunfall und ein erneuter Zombieangriff.
Bobby erwacht in einem Krankenhaus, dass auf einem militärischen Stützpunkt zu stehen scheint....wie sich bald herausstellt, wird es bald ziemlich schwer für die Teenager werden, dort wieder herauszukommen...

Doch bleiben ist keine Option, nachdem auch dort eine Zombieinvasion ausgebrochen ist. Bald stellt sich heraus, dass sie diesmal mit der gepimpten und viel gefährlicher Zombieelite zu tun haben, als noch zu Beginn ihres Abenteuers. Zum Glück gibt es noch einen Jungen vom Bus, der den Unfall überlebt hat und ein wichtiges Mitglied in ihrer Gruppe wird. Zusammen müssen sie nicht nur das Krankenhaus überwinden, sondern auch noch nach Smitty suchen, der anscheinend von Bobbys Mutter versteckt wurde. Dabei müssen sie rätselhafte Hinweise von ihrer Mutter folgen, die diese in Bobbys Handy gespeichert hatte. Doch als wenn dies nicht schon schwierig genug wäre, werden sie noch von den Soldaten vom Unternehmen Xanthro verfolgt, den Erfindern des gefährlichen Erregers. Doch bald muss sich Bobby die Frage stellen, wem sie überhaupt vertrauen kann....

-----

Wirklich ein toller lustiger und Abenteuerreicher Zombieroman, der im Laufe der Geschichte immer besser wird. Vielleicht ergattert ja der nächste Teil alle 5 Punkte von mir?
Ein tolles Zitat von Bobby, dass ich erwähnenswert finde: "Bleib in Bewegung und du darfst dich einen weiteren Tag abstrampeln. Bleib stehen und du bist tot"
Jetzt freue ich mich schon wie es weitergeht und bin gespannt welche Farbe das Cover haben wird, denn mein Bücherregal wartet schon auf den nächsten Teil.


 
Von mir bekommt es zombiemäßige 4 von 5 Punkten!



Herzlichen Dank an den Carlsen Verlag und an das Buchbotschafter Forum
für dieses Rezensionsexemplar!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen