Dienstag, 23. Juli 2013

Rezension: Assassino von Gerd Ruebenstrunk



Buch: Assassino
Autor: Gerd Ruebenstrunk
 ISBN: 978-3760786810
Verlag: bloodmonn
Seiten: 384
Bestellen:
 
 
Klappentext des Inhaltes:
 
Nicht zum ersten Mal macht sich die 17-jährige Kati Bergmann mit dem Archäologen Chris Montiel auf die Suche nach verlorenen Schätzen. Doch bei der Recherche nach einer sagenumwobenen etruskischen Gewandfiebel ist alles anders. Bald wird die Forschungsreise zu einem Wettlauf gegen die Zeit!

In den verwinkelten Gassen Dubrovniks wird Kati überfallen – und von dem geheimnisvollen Ilyas gerettet. Wer ist hinter ihr her? Und warum? Sind die Gerüchte um die magischen Kräfte der Fiebelscheibe etwa wahr? Und welches Geheimnis steckt hinter Ilyas Herkunft und seinen unglaublichen kämpferischen Fähigkeiten? Vor der exotischen Kulisse Dubrovniks und Istanbuls fügen sich Geschichte, Magie und Abenteuer zu einem bunten Teppich, dessen Muster unglaubliche Geheimnisse offenbart. Fremde werden zu Verbündeten und eine einfache Recherchereise zu einem gefährlichen Wettlauf mit düsteren Gestalten. Wer wird das Ziel erreichen?
 
 
 
 
Meine Meinung:
 
 
 
Das Buch : Assassino“ von Gerd Ruebenstrunk ist ein toller Abenteuerroman, der den Leser mit seiner „Schatzsuche“ und mit einigen anderen eingestreuten Geheimnissen die zu lüften sind, mit in eine faszinierende andere Welt nimmt.


Man kann förmlich die Gefahr, aber auch die ungezügelte Abenteuerlust spüren, von dem das Buch praktisch lebt J Bereits das Cover wirkt sehr edel und auch ohne den Schutzumschlag sieht es noch toll aus.  Die Charaktere sind gut beschrieben worden und ich liebe das Trio mit Kati, Chris und Ilyas J Wobei mir Seasmus jedoch auch sehr sympathisch war, doch da ich nicht so genau wusste ob ich ihn zum Freund oder Feind einordnen soll, habe ich ihn immer leicht mit Skepsis betrachtet.

Doch nicht nur die Charaktere sind wunderbar kreiert worden, sondern auch die Story an sich: Kati die zusammen mit Chris bereits in ihren jungen Jahren erfahrene Hasen in der Archäologie sind, sind erneut auf der Suche nach einem geheimen Schatz. Diesmal suchen sie die mysteriöse und antike Fibelscheibe, die angeblich zu den 7 magischen Artefakten gehört, mit denen man ungeheure Macht erlangen kann. Doch nicht nur sie sind hinter dieser Scheibe her, sondern auch noch ein finsterer Kollege , der einst ein guter Freund von Katis Vater Mart war.
Doch nach einer Tragödie trennten sich die Wege der beiden und von nun an stehen sie auf 2 unterschiedlichen Seiten.
Doch von all dem weiß Kati nichts, während sie das Opfer von häufigen Angriffen wird. Zum Glück treffen sie jedoch bald auf einen netten irischen Freund in einem Restaurant in Dubrovnik.

 Doch kann man Seasmus wirklich vertrauen, der unheimlich gute Kontakte zu haben scheint und auch nicht ganz so straffrei ist? Und was ist mit diesem sehr merkwürdigen Jungen namens Ilyas, der sich angeblich an nichts mehr erinnern kann und ein sehr altertümliches Verhalten an den Tag legt. Wer in der heutigen Zeit kennt auch keine Autos, und Handys? -)
 Können sie evtl. Antworten bei einem erfolgreichen Psychologen finden? Und was hat es mit der Bruderschaft auf sich?  Außerdem gibt es auch noch einen weiteren Geheimbund…Tja und über den Fluch einer Hexe möchte ich auch noch nicht so viel verraten^^

Ein fesselnder Schreibstil und eine tolle Geschichte, die der Autor mit diesem Werk aufs Papier gebracht hat. Obwohl mir am Ende die Sache mit dem Fluch bzw. die Hexe dann doch etwas zu viel des Guten war^^ Auch hätte ich mir die Liebesgeschichte zwischen Kati und Ilyas irgendwie feuriger gewünscht. Hier züngelte es eher auf Sparflamme^^

Dennoch hat das Gesamtpacket überzeugt.


Daher bekommt es von mir 4 von 5 Punkten.




 
 
Herzlichen Dank an: Blogg dein Buch und an den bloomoon Verlag für dieses Rezensionsexemplar!
 
 
 
 
 
 

Kommentare:

  1. Hallöchen (:
    Vielleicht hast du ja kurz Zeit, um ein paar Fragen zu beantworten^^ Ich habe dich nämlich getaggt:D
    http://a-bookdemon.blogspot.de/2013/07/buchtag-seven-sins-of-reading.html
    liebe Grüße (:

    AntwortenLöschen
  2. Klingt interessant :)

    Dein Blog ist cool, ich würde mich auf einen Gegenbesuch freuen! :)

    LG Büchernixe
    http://buechernixe.blogspot.com

    AntwortenLöschen