Donnerstag, 1. November 2012

Rezension: Hypnose von Sina Beerwald








Buch: Hypnose
Autor: Sina Beerwald
ISBN: 978-3453436367
Verlag:Heyne Verlag
Seiten: 400
Klappentext des Inhaltes:


Ein eiskalter Mord im Freundeskreis. Die Journalistin Inka Mayer hat Zweifel am Geständnis ihrer Freundin Annabel. Inka hegt den Verdacht, dass Annabel das Opfer eines Klinikleiters ist, der unter Hypnose Experimente an ahnungslosen Patienten durchführt – und bei dem sie beide in Behandlung sind. Oder ist Hypnose so harmlos, wie er sie glauben machen will? Irgendwer hat es auch auf die Journalistin abgesehen. Ein Spiel um freien Willen, Wirklichkeit und Paranoia beginnt. Ein Spiel auf Leben und Tod.

(Quelle: Heyne Verlag)


Meine Meinung:


"Hypnose" von Sina Beerwald ist ein spannender und sehr packender Psychothriller, der den Leser wirklich in Atem hält! Zwischen Bangen , Hoffen, und vorallem zwischen Paranoia und der Wahrheit zu entscheiden, macht dieses Buch zu einem Leseleckerbissen. Sehr gut kann sich der Leser in die dramatischen Geschehnisse der Hauptperson Inka Mayer hineinversetzen. Immer wieder kommt die Frage auf, wer denn hinter all den merkwürdigen Vorkommnissen steckt. Oder sind es womöglich nur Hirngespinste, aufgrund ihres schweren Traumas, das mit der Fehlgeburt ihres Kindes zusammenhängt?

Oder lebt ihr Sohn wirklich noch und sie hat damals die Tatsachen verdrängt? Oder wurde sie womöglich hypnotesiert? Aber wenn ja, wo ist er und was hat dies mit dem Todesfall von einem Freund der Famlie zu tun? Und warum hat ihre beste Freundin die Tat gestanden? Inka, die fest von der Unschuld ihrer Freundin überzeugt ist, versucht den Dingen auf den Grund zu gehen, Und gerät dadurch immer mehr in einen Strudel aus Lügen, Verrat und Heimlichtuerei.....
Der Leser verdächtigt in diesem Buch wirklich fast jede Person^^

Jeder scheint etwas mit dem Mord und mit ihrer Vergangenheit zu tun zu haben, aber wer steckt wirklich dahinter? Während der psychisch gestörte Dr. Brunner sie vor seinem Schwiegersohn warnt, der Experimente bei seinen Patienten durchführen soll, rücken somit ihre Behandlungen der Hypnose immer mehr in einen zweifelhaften Ruf.
Doch kann man wirklich einen Menschen soweit beeinflussen, dass er einen Mord verübt..?? Und warum hat Inkas Mann in letzter Zeit Geheimnisse vor ihr? Und dann wäre da noch die hohe Summe auf dem Konto ihres Mannes....?

Ein wirklich klasse Psychothriller der gehörig unter die Haut geht und einem mit reichlich Spannung versorgt!

Von mir bekommt er 5 von 5 Punkten





 Danke! 


Vielen lieben Dank an den Heyne Verlag und ganz besonders an die Autorin Sina Beerwald für die Bereitstellung dieses Exemplars und für die Leserunde auf Lovelybooks!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen